Gewitter- und Starkregenwarnung von Di 09.08.2016 12 Uhr bis Mi 10.08.2016 12 Uhr für die gesamte Steiermark. Lt. der Landeswarnzentrale sorgt eine massive Kaltfront und eine Tiefdruckentwicklung 

über Italien in weiten Teilen der Steiermark für turbulentes Wetter.

Im angegebenen Zeitraum ist mit ergiebigeniederschlägen zu rechnen. Die Regenmengen werden sich nach den aktuellen Modellergebnissen zwischen 40 und 70 mm bewegen, lokal verstärkt durch Gewitter auch mehr. 

Ausgehend von der westlichen Obersteiermark breiten sich bis Dienstagabend Regenschauer und Gewitter bis in den Südosten aus. Dabei sind lokal Starkregen, Hagel und kräftige Sturmböen möglich.

Betroffene Gebiete: Obersteiermark (Schwerpunkt voraussichtlich in den Niederen Tauern, Oberes Murtal und Ennstal) sowie eventuell auch noch das steirische Randgebirge. Prinzipiell ist es aber überall möglich.

Tritt eine Änderung der Warnsituation ein, so kann diese auf der Internethomepage der ZAMG unter der Adresse http://www.zamg.ac.at/ abgerufen werden.

pdfMerkblatt_Schutz_vor_Hochwasser.pdf

pdfMerkblatt_Sturmwarnung.pdf

 

Hochwasser Inserat 120x90

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

LOGO LSR einzeilg 002

Spar

Schartner