Die jüngste TV-Ausgabe "Konkret" vom 22.08.2016 befasste sich unter anderem mit dem Thema "Bevorraten - Vorräte für Krisenfälle". Ausschlaggebend dafür war ein Konzept vom

deutschen Haushaltsausschuss des Bundestages.

Jedoch können schon kleinere regionale Notfälle die öffentliche Versorgung der Bevölkerung mit Wasser, Lebensmitteln oder Energie unterbrechen. Hier wäre ein Notfallvorrat sinnvoll. Der Zivilschutzverband bietet hier spezielle Vorratstaschen an, in der Lebensmitteln gelagert werden können. Weiters für den Ernstfall geeignet sind Taschenlampen, die auch ohne Batterien funktionieren oder ein Campingkocher mit dem einfache Speisen zubereitet werden können.

Weitere Informationen und auch Tipps wie Sie im Ernstfall am besten vorsorgen, finden Sie in den Broschüren des Zivilschutzverbandes. 

Nachstehend finden Sie den Link zur Sendung, die Informationsbroschüre des Zivilschutzverbandes zum Thema "Bevorraten" und den Notfallratgeber. Diese Broschüren können auch im Büro des Zivilschutzverbandes Steiermark kostenlos angefordert werden.

 

http://tvthek.orf.at/…/13524…/Signation-Begruessung/13524200

 

pdfÖZSV_Bevorratung.pdf

pdfNotfallratgeber_2013.pdf

pdfblackoutratgeber_oezsv.pdf

 

 Bevorraten1

 

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

         Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

LOGO LSR einzeilg 002

Spar

Schartner