Die Kids der Volksschule Weißkirchen in der Steiermark fahren mit einem sehr guten 5. Platz vom Bundesfinale der SAFETY-Tour 2017 nach Hause!

 

Die Kindersicherheits-Olympiade 2017 gipfelte nach 16 Bezirksbewerben und dem spannenden Landesfinale in Kapfenberg, in einem spektakulären Bundesfinale in Wiener Neustadt. Am 20. Juni 2017 konnte die Volksschule Weißkirchen in der Steiermark, Bezirk Murtal, den 5. Rang für sich verbuchen und ist somit eine der sichersten Volksschulen mit bestens geschulten Kids in ganz Österreich! Danke auch allen Lehrerinnen und Lehrern in der Steiermark für ihr Engagement!

Bei der großen Siegerehrung verliehen der Präsident des ÖZSV NRAbg. Bgm. Johann Rädler, die Präsidenten und Geschäftsführer der Zivilschutz-Landesverbände, seitens der Steiermark Herr GF Heribert Uhl und weitere zahlreiche Ehrengäste die Siegerpokale. Hunderte SAFETY-Kids brachen vor lauter Freude in Jubel aus, nachdem sie sich mit ihrem Teamgeist, ihrer Geschicklichkeit und ihrem Sicherheitswissen einen spannenden Abschlusswettkampf lieferten.

Keiner ging leer aus!

Die Kids nahmen aber nicht nur ihr erworbenes Sicherheitswissen mit nachhause, sondern durch unsere Sponsoren AUVA, Land Steiermark, der Fa. Eskimo und dem Bundesministerium für Inneres konnten auch viele tolle Preise mit genommen werden.

Über die SAFETY-Tour:

Seit 1999 wird die SAFETY-Tour jährlich von den Zivilschutzverbänden veranstaltet. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe lernen, wie man sich richtig in Notsituationen verhält. Praktische Übungen zu Zivil- und Selbstschutzthemen und Spaß sorgen dafür, dass die Kids das erworbene Wissen viel besser im Gedächtnis behalten. In den 18 Jahren der SAFETY-Tour konnten somit mehr als 500.000 Schülerinnen und Schüler aus Österreich, davon ca. 74.000 Schülerinnen und Schüler aus der Steiermark, auf Gefahrensituationen vorbereitet werden. Die SAFETY- Tour ist eine Erfolgsgeschichte!

Danke an ALLE unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bezirksstellen beim Zivilschutzverband Steiermark und den Einsatzorganisationen, denn ohne sie wären diese Veranstaltungen nicht durchführbar gewesen. Ein großes Danke gilt natürlich auch unseren Partnern der AUVA und Tomberger Kühlkost GmbH, sowie alle regionalen Sponsoren. Ein ganz herzlicher Dank gilt dem Safety-Team Steiermark und meinen Kolleginnen Evelyn Wresnik, Heike Rosenzopf, Anna Schaunitzer und Günter Macher für die hervorragende Unterstützung mit dem Motto: “ Zivilschutz ist nie zu viel Schutz“ und ich freue mich auf noch zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen und Jahre!

 

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

Logos für HP 2015