Die Woche beginnt mit turbulentem Wetter. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat für viele Regionen Österreichs Wetterwarnungen ausgegeben. 

Im Bergland bläst bis Dienstag Mittag ein heftiger Föhnsturm. Auf den Gipfeln muss man mit Orkanböen zwischen 120 und 150 km/h rechnen, vereinzelt auch darüber.

Durch den Sturm können besonders im Bergland große Äste abbrechen und Bäume umstürzen. Dadurch sind Behinderungen auf Straßen und Bahnlinien möglich. Auf Pässen muss man außerdem mit starken Schneeverwehungen rechnen. Fallen Äste oder Bäume auf Stromleitungen, kann es auch zu Ausfällen der Stromversorgung kommen.

 

pdfMerkblatt_Sturmwarnung.pdf

pdfSAFETY_Blackout_Ratgeber.pdf

 

 Sturmwarnung Inserat 120x90

 

Web-Links

Wettervorhersage:www.zamg.at/prognose

ZAMG Warnungen Österreich:www.zamg.at/warnungen

Herzlich Willkommen

 

Weber Martin

Als Präsident des Steirischen Zivilschutzverbandes freue ich mich, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

 
BR Bgm. Martin Weber
Präsident des STZSV

 

 


Unwetterwarnungen Steiermark

Aktuelle Unwetterwarnungen für die Steiermark

unsere Partner

FAKSBildung und Gesellschaft 4C

auva sponsorlogoEskimo Tomberger Neu

          Neuroth

BMI Logo von I 5 20100126

LOGO LSR einzeilg 002

 Spar