Der Herbst und der nahende Winter bringen nicht nur bunte Blätter und weiße Pracht sondern auch Gefahren auf unsere Straßen. Bei uns hat der Herbst bereits Einzug gehalten und somit müssen sich Autofahrer wieder auf herbsttypische Gefahren einstellen: erster Bodenfrost, Bodennebel, Laubfall, Wildwechsel, Stürme und tiefstehende Sonne.

Im Spätherbst und frühen Winter kommen weitere Gefahren wie Schneefall und gefrierender Regen hinzu. Je nach Region und Höhenlage fällt bereits im Oktober, oder sogar noch früher, der erste Schnee und kann für rutschige Fahrbahnen sorgen.

Da viele Autofahrer ihre Fahrzeuge nicht optimal und zeitgerecht auf den Winter vorbereiten, kommt es in den Herbstmonaten vermehrt zu gefährlichen Verkehrssituationen.

Der Steirische Zivilschutzverband hat im nachstehenden Infoblatt die wichtigsten Punkte zum Download zusammengefasst und wünscht eine "Gute Fahrt"!

 

pdfGefahren_für_Autofahrer.pdf

 

nebelfahren