pdfProjektbeschreibung.pdf

Das Vorhaben 

Der Österreichische Zivilschutzverband veranstaltet für Volksschüler der 3. und 4. Klassen im Zeitraum April - Juni die österreichweite Kinder-Sicherheitsolympiade. Es gibt Ausscheidungen in allen Bundesländern mit Bezirksbewerben und einem großen Landesfinale. Beim abschließenden Österreich-Finale ermitteln die neun Landessieger den Bundessieger der Kinder-Sicherheitsolympiade. Bezirksbewerbe, Landes- und Bundesfinale folgen einem einheitlichem Veranstaltungs-Konzept. 

Das Konzept
Die „Kinder-Sicherheitsolympiade“ ist ein Teamwettbewerb für Volksschüler der 3. und 4. Klassen. Es stehen bei jeder Veranstaltung mehrere Klassenbewerbe und Spiele auf dem Programm, in deren Rahmen die Kinder nicht nur ihr vorhandenes Sicherheitswissen testen, sondern auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können. Im Vordergrund steht aber nicht der Wettkampfgedanke, sondern die große Chance, durch Spiel und Spaß bewusst Selbstschutz lernen. 

Elemente der Kinder-Sicherheitsolympiade:
  • Theoretisches Wissen: Unfallvermeidung - Selbstschutz - Zivilschutz
  • Geschicklichkeit
  • Schnelligkeit
  • Würfelglück

Teilnahmeberechtigt:
3. und 4. Klassen der Volksschulen

Veranstaltungsmodus:
  • Bezirksbewerbe (Ausscheidungsbewerbe für das Landesfinale)
  • Landesfinale in Kapfenberg (Landessieger qualifiziert sich für das Bundesfinale)
  • Bundesfinale in Knittelfeld

Landesfinale am 7. Juni 2018 im Franz-Fekete-Stadion in Kapfenberg

Die besten Klassen aus den jeweiligen Bezirksbewerben nehmen am Landesfinale in Kapfenberg teil. 

Bundesfinale am 19. Juni 2018 in Knittelfeld  

Die besten Klassen aus den Landesbewerben nehmen am Bundesfinale teil. 

Veranstaltungsdauer:

  • Bezirksbewerbe: 08:45 - 14:00 Uhr
  • Landesfinale: 08:00 - 15:00 Uhr
  • Bundesfinale: 08:00 - 15:00 Uhr

Schlechtwetterprogramm:

Alle Veranstaltungen finden auch bei Schlechtwetter statt. Als Ausweichmöglichkeiten stehen Turnsäle bzw. Mehrzweckhallen in der Nähe der Veranstaltungsplätze zur Verfügung. In diesem Fall sollen nach Möglichkeit alle Schüler Hausschuhe mitbringen. 

Spielekonzept:

  • Mehrere Klassenwettbewerbe / Spiele
  • Jeweils zwei Klassen im spielerischen Wettstreit
  • Punktewertung (kein k.o.-System)
  • Unterschiedliche Spiellevel bei Bezirksbewerben und Landesfinale (Bundesfinale)

Geplante Klassenbewerbe / Spiele:

  • "SAFETY - Das Spiel für Lebensretter"
  • Radfahrbewerb /Notrufnummernspiel
  • Löschbewerb mit Kübelspritzen
  • Gefahrstoff-Würfelpuzzle

Prämierung:

  • Namentliche Schülerurkunden für alle Teilnehmer
  • Pokale für alle Klassen
  • Medaillen für die ersten 3 Ränge

Sonstiges:

  • Wettkampf-T-Shirts für alle Teilnehmer
  • Jause und Getränke für alle Aktiven (Schüler und Lehrer)

Rahmenprogramm:

  • Geräteschau von Exekutive, Einsatz- und Rettungsorganisationen

Anmeldungen:

docAnmeldeformular_2018.doc

Kontaktadresse: 

Frau Heike Rosenzopf
Büro des StZSV
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle vom Zivilschutzverband Steiermark (Tel.: 03182-7000 - 733 oder 03182-7000 - 734) 


Projektleiter:

Heribert Uhl Tel.: 0664/913 58 50 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine Safety Tour 2018:

Die Austragungsorte werden bei der 2. Aussendung mit der Projektbeschreibung im Jänner 2018 mit genauer Adresse bekannt gegeben. 

 

 Termine 2018 Vers2